München bei Nacht

Hinter dem Viktualienmarkt steht ein älterer Herr am Bürgersteig, grobkarierte Jacke, kleines Ledertäschchen, und schaut sehnsüchtig zur anderen Straßenseite, als läge sie in unerreichbarer Ferne. Ich will schon anhalten und ihm hinüberhelfen, da geht er in die Hocke, setzt beide … Weiterlesen

Zum Wetter

Heute morgen auf einmal die Vorstellung, der liebe Gott hätte seinerzeit den Regen vergessen. Gründe gab es in der ganzen Schöpfungsgeschichte genug (erste Arbeitswoche, uneingestandene Enttäuschung mit den Ergebnissen vom Samstag, zudem war das Zeitmanagement noch nicht erschaffen). Mal Wolken, … Weiterlesen

Überleben im Hotel

Für den Fall, dass gerade jemand darüber nachdenkt, in eine dieser Toast-Maschinen, wie sie gelegentlich in postimperialen britischen Hotelfrühstückssälen herumstehen (vorne kommt eine Sandwichscheibe aufs ruckelnd rotierende Förderband und bis die als goldbrauner Toast hinten wieder rausgefallen ist, kann man … Weiterlesen

Über London

An der Themse gibt es heute jede Brücke doppelt: Einmal in der Höhe und einmal flach als Schatten auf dem Wasser. Wählen Sie selbst, wie Sie die andere Seite zu erreichen wünschen.

Bausatz Romanentstehung

Morgen mehr? Wenn jemand aus dem Team im vergangenen Vierteljahr zu Abendveranstaltungen eingeladen wurde, war die Antwort in der Regel »Heute weniger«. Der ursprüngliche Plan hatte vorgesehen, dass Tilman Rammstedt sein Tageskapitel bis mittags pfeifend im Kasten hat, dann wollte … Weiterlesen

Lars Gustafsson

Bei unserem letzten Essen, als wir auf Preise und neue Übersetzungen anstießen, sagte Lars Gustafsson in seinem unnachahmlichen Deutsch, sein Leben sei im Begriff, eine starke Coda zu bilden. Wie in einer Sinfonie von Beethoven, die am Ende so laut … Weiterlesen

Liebe AfD,

im frischgeleakten Grundsatzprogramm warnt ihr vor importierten kulturellen Strömungen: Sie bedrohen die deutsche Leitkultur! Diese speise sich aus drei Quellen: 1. der Überlieferung des Christentums 2. den antiken Wurzeln der wissenschaftlich-humanistischen Tradition 3. dem römischen Recht Alle drei sind also … Weiterlesen

Mailand. Zeichen

Die Stewardess verneint meine Frage, ob womöglich Nähzeug an Bord sei. Ich erkläre, das Etikett meiner Krawatte habe sich gelöst, ich sei auf dem Weg zu einer Trauerfeier und wolle zu Ehren des Toten nicht mit baumelndem Etikett herumlaufen. Sie … Weiterlesen